Mitglied im

Ärztenetz Essen

E1NZ

Im Lebensbedrohlichen Notfall Tel. 112

© 2018 Dr.Siegmar & Engel Hausarztpraxis Heidbergweg.

EKG und Langzeitmessungen

 

Die Aufzeichnung der elektrischen Impulse der Herzaktivität gehört zu den ältesten technischen Untersuchungen des Herzens. Die Ruhemessung wird ergänzt durch Belastungstests und Langzeitaufzeichnungen der elektrischen Aktivität.

Ruhe-EKG

Durch das Elektrokardiogramm bekommt man Auskunft über den Herzrhythmus und -frequenz sowie Störungen der Erregungs-bildung in der Herzmuskulatur. Aus Kurvenveränderungen lassen sich Rückschlüsse über Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Herzmuskelentzündungen ziehen.

Belastungs-EKG

Unter Belastung ,z.B. auf einem Standfahrrad, werden der Verlauf von Herzfrequenz und Blutdruck erfaßt. Gleichzeitig gibt die EKG-Kurve Aufschluß über mögliche Durchblutungsstörungen unter Last und den Trainingszustand.

Langzeit 24h - EKG

Die Langzeitaufzeichnung der EKG-Impulse ist eine einfache und wenig belästigende Darstellung der Herzaktivität in Aktivität und Ruhe. Mit ihrer Hilfe können Rhythmusstörungen abgeklärt und ihre Behandlung kontrolliert werden.

Langzeit 24h - Blutdruck

Mittels Datenrekorder werden 24h lang die Blutdruckwerte aufgezeichnet. Die Auswertung läßt sehr genaue Rückschlüsse über das Vorliegen einer behandlungsbedürftigen Blutdruckerhöhung zu. Unter laufender Behandlung kann die Einstellung der Therapie kontrolliert und gegebenenfalls angepaßt werden.